Was ist ein Barcamp?

Am 18.09.21 veranstalten wir ein Bullet Journal Barcamp.

Hä - ein Barcamp - was ist das denn? Treffen wir uns an der Bar und bringen unser Zelt mit? Nein! Ein Barcamp ist eine Un-Konferenz ohne vorher festgelegtes Programm. Es deckt genau die Themen ab, die Dir momentan am Herzen liegen. Aber nun noch einmal der Reihe nach.


Was ist ein Bullet Journal Barcamp überhaupt?

Das Bullet Journal (BuJo) Barcamp ist ein Treffen von BuJo-Fans, bei dem die Überschrift zwar feststeht (Es geht um Bullet Journaling!), aber vorab keine Inhalte festgelegt sind. Alle Teilnehmenden sind zugleich Teilgebende. Das heißt sie bringen ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Fragen zum Bullet Journaling mit. Die Teilgebenden selbst füllen die Un-Konferenz dann mit Leben. Auf dem Barcamp herrscht die Atmosphäre von guten Gesprächen an der Bar oder in der Kaffeepause einer Konferenz. Daher kommt auch der Name Barcamp. Vielleicht hast Du das auch schon einmal auf einer alt hergebrachten Tagung erlebt, dass Du die hilfreichsten Tipps und das spannende Insider-Wissen nämlich gerade aus den informellen Gesprächen zwischen den offiziellen Vorträgen mitgenommen hast? Bei einem BuJo Barcamp kannst Du genau das erleben und Dich mit Gleichgesinnten zum Bullet Journaling austauschen.

Wer kann denn am BuJo Barcamp teilnehmen?

Egal ob Anfänger oder Voll-Profi - alle Erfahrungen und Themenwünsche zählen. Jede und jeder kann sich einbringen und selbst Ideen mitnehmen. Es gibt keinen Unterschied zwischen Vortragenden und Zuhörenden - wie Du es von "normalen" Konferenzen mit vorab geplantem Vortragsprogramm kennst. Unter dem Motto "Sharing is caring" bringst Du Dich in die BuJo Community ein, zeigst Interesse an anderen und unterstützt sie. Gleichzeitig bekommst Du durch das Teilen Deines Wissens und Deiner Erfahrungen auch Wertschätzung von der Community zurück. Und nicht zuletzt kannst Du Dich von den Ideen und Vorgehensweisen der anderen selbst inspirieren lassen.

Wie entsteht denn nun das Programm?

Zu Beginn des BuJo Barcamps steht lediglich die Überschrift fest: Es geht um's Bullet Journaling. Dann werden Vorschläge für Sessions, Themenwünsche und Diskussionsfragen gesammelt und in einem sogenannten Session Pitch vorgestellt. Egal ob Ziele erreichen mit dem BuJo, Handlettering für Überschriften, Selbstcoaching-Methoden, Schön gestaltete Monatsseiten, Büchermarkt oder Club der Minimalisten - alle Themen und die zugehörigen Session-Gastgeber werden gesammelt. Nach dem Session Pitch bekommen alle Teilnehmenden je drei Stimmen, um ihre Favoriten zu wählen. Die Sessions mit den meisten Stimmen werden dann im Session-Plan verplant. So kommen alle auf ihre Kosten. Während die Barcamp-Organisator*innen den Session-Plan zusammen bauen, findet oft ein Workshop-Angebot statt. Beim BuJo Barcamp 2021 wird es eine Mini-Mitmach-Keynote zum Thema "Soulshine Sketchnote Journal" geben. Der Session-Plan wird danach bekannt gegeben.

Wie laufen die einzelnen Sessions ab?

In der Regel finden innerhalb eines Zeitfensters mehrere Sessions parallel in verschiedenen Räumen statt. Beim BuJo Barcamp werden es 3 Zeitfenster nacheinander mit jeweils 2 - 3 Sessions parallel sein. Jede*r geht dann in den Raum mit dem Thema, das am spannendsten ist. In den Räumen werden zu dem Session-Thema dann Erfahrungen ausgetauscht, neue Techniken ausprobiert, Fragen gestellt und Ideen gesammelt.

Warum Solltest Du unbedingt am BuJo Barcamp teilnehmen?

Du solltest beim BuJo Barcamp unbedingt dabei sein, weil es ein Ideenfeuerwerk wird. Du lernst die Bullet Journal-Community (noch) besser kennen und tauschst Dich mit anderen BuJo-Fans aus. Es werden genau die Themen behandelt, die Dir im momentan am Herzen liegen. Und natürlich kommen Spaß und Leichtigkeit nicht zu kurz.

Für den Überblick: Mein Sketchnotes-FIlm zum BuJo Barcamp

Wo kann ich mich zum BuJo Barcamp 2021 anmelden?

Weitere Infos und Ticket bekommst Du unter dem folgenden Link:

Bulletjournal Barcamp 2021 (subscribepage.com)

Deine Veranstalterinnen des BuJo Barcamps 2021 sind: Simone Däfler und Nicole Woltmann

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Simone Daefler (Donnerstag, 22 Juli 2021 18:13)

    Toll erklaert und sehr suess mit den Illus dazwischen :)